HOLZart Aachen, Über uns

Über uns

Leidenschaft in jeder Faser


Wir entwickeln Ideen. Kreativ, kompetent und realistisch. Was nicht heißt, dass es nicht verträumt sein darf. Viele große Dinge unserer Welt beruhen auf Utopien.

Zu uns kommen Sie, wenn Sie eine genaue Vorstellung der Dinge haben, die Sie benötigen. Oder, wenn Sie nur einen vagen Veränderungswunsch haben. Wir sind Ihre kreativen Sparringspartner, Ihre Berater und Problemlöser. Und wenn es kniffelig wird, laufen wir gerade erst warm.

Die Zeiten, in denen eine Schreinerei nur mit Holz arbeitete, sind längst vorbei. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen das perfekte Konzept mit idealen Materialien. Holz ist natürlich im Fokus, gern aber in Kombination mit Glas, Metall, Beton oder Kunststoffen.

Und natürlich bedienen wir uns neben dem Bleistift modernster 3D-Gestaltungsprogramme und arbeiten zwar auch mit der Handsäge aber ebenso mit computergesteuerten CNC-Fräsen. Handwerk bleibt es dennoch. Darin liegt die Kunst.

Wenn wir Ihre Idee entwickelt haben, erhalten Sie von uns eine fotorealistische 3D-Darstellung davon. So sehen Sie Ihr zukünftiges Zuhause oder Ihre Arbeitsstätte, bevor Sie uns den Auftrag zur Umsetzung geben. Die Katze im Sack bekommen Sie bei uns leider nicht. Dafür klare Konzepte, sorgfältigste Fertigung und kompetente Betreuung von der ersten Idee bis zur Schlüsselübergabe. Auf Wunsch gern auch inkl. Steuerung verschiedener Gewerke. Damit Sie mit dem Ergebnis glücklich sind. Mit weniger geben wir uns nicht zufrieden.

Hunderte Tassen Kaffee, ungezählte Schokoriegel und Weingummis, diverse fachliche Diskussionen, Myriaden von Schweißtropfen und jede Menge Spaß. Das sind die Zahlen, die unser Team ausmachen. Für Sie haben wir aber auch noch drei andere Kennziffern aufbereitet:

Mitarbeiter T Material / Jahr Projekte / Jahr
15 113 244
Mitarbeiter
15
T Material / Jahr
113
Projekte / Jahr
244

Herbert Müller

Herbert Müller

Chef und Gründer von HolzART
mail@holzart.ac

Der umtriebige Schreinermeister ist neben der konzeptionellen Arbeit und Kundenberatung im Vorstand der Schreinerinnung, Mitglied des Prüfungsausschusses und stellvertretender Innungs-Obermeister.

Am runden Tisch von Schulen und Innung pflegt er den Kontakt zu Schulen und treibt die Verbesserung der Ausbildung voran. Als Partnerbetrieb der RWTH Aachen bietet Holzart zudem Praktikumsplätze und somit einen Einblick in die Arbeit eines nicht institutionell angegliederten Betriebs.

Wenn es die Zeit zulässt, spielt Herbert Müller Badminton oder schnürt die Laufschuhe.

Herbert Müller

Monika Zimmermann

Organisationstalent
mail@holzart.ac

Sie ist die erste Ansprechpartnerin und bereits seit 1992 im Holzart-Team. Monika Zimmermann hat stets den Überblick über Termine und Finanzen, und steuert das Lagerbestellwesen. Wo andere in Papieren und Formularen untergehen, jongliert sie spielerisch damit ohne auch nur einen Moment ins Schleudern zu geraten. So hält sie die Fäden des Betriebs zusammen und ihrem Mann Herbert Müller den Rücken frei.

Michael Berg

Michael Berg

Graue Eminenz
mail@holzart.ac

Kurz nach der Gründung von Holzart ist Michael Berg dazu gekommen und seitdem der Mann für komplexe und komplizierte Planungen. Aufgrund seiner fachlichen Kompetenz wird er gern von den anderen zu Rate gezogen. Da, wo es wirklich kniffelig wird, läuft er erst richtig warm. Er tüftelt stundenlang konzentriert in der Werkstatt, bis er auch bei ausgefallensten Kundenwünschen die perfekte Konstruktion entwickelt hat. Die meiste Freude hat Michael Berg bei Projekten, die nicht in CAD sondern im klassischen Brettaufriss geplant werden.

Patrick Pösch

Patrick Pösch

Azubientwickler
mail@holzart.ac

Patrick Pösch hat bereits seine Ausbildung bei Holzart gemacht, sich seine ersten Sporen danach aber zunächst in anderen Betrieben verdient. Seit 2011 gehört der zuverlässige Schreinermeister wieder zum Holzart-Team und ist neben seiner Schreinerarbeit der Ausbilder des Betriebs. Die Auszubildenden werden von ihm sowohl gefordert als auch gefördert. Patrick Pösch macht sich viele Gedanken um die jungen Menschen und sorgt dafür, dass niemand auf der Strecke bleibt. Er hat u. a. die Fortbildung zur Elektrofachkraft gemacht und ist Corian©-zertifiziert.

Julia Buchholz

Julia Buchholz

Zahlenversteherin
mail@holzart.ac

Julia Buchholz ist seit 1995 im Betrieb. Die Schreinergesellin hat ihren Arbeitsschwerpunkt nach und nach aus der Werkstatt in den administrativen Bereich verlagert. Im Back-Office-Bereich hat sie den Überblick über die betrieblichen Abläufe. Julia Buchholz übernimmt Kalkulationen und erledigt auftragsbezogene Bestellungen. Mit ihrem fröhlichen Wesen begeistert sie unsere Kunden, während die Kolleginnen und Kollegen ihr dafür dankbar sind, dass sie sich um das gesamte „Drumherum“ kümmert.

Uli Meissner

Uli Meissner

Meisterdesignerin
mail@holzart.ac

Die Schreinergesellin ist Meisterdesignerin der Akademie Gut Rosenberg und besitzt ein Diplom in Produktdesign. Sie hat sich weitergebildet im Bereich Entwurfszeichnung und war ein Jahr in Amerika. Bei Holzart übernimmt Uli Meissner die Arbeitsvorbereitung und zeichnet Entwürfe und Konstruktionen. Nach Freigabe der Präsentationszeichnungen durch den Kunden bildet sie die Schnittstelle zur Werkstatt.

Joachim Schmitz

Junger alter Hase
mail@holzart.ac

Joachim ist im Grunde ein „alter HolzArt-Hase“. 2016 hat er bei uns seine Ausbildung als Innungs- und Kammersieger beendet, danach einen kurzen Ausflug an die Uni unternommen, um dann doch die Meisterschule zu besuchen. Dass er diese mit hervorragendem Ergebnis abgeschlossen hat, wundert uns nicht. Dass er seit 2020 wieder bei uns ist, auch nicht. Aber es freut uns sehr.

Ben Müller

Neugieriger Jung-Geselle
mail@holzart.ac

Regelmäßig fällt der sprichwörtliche Apfel wirklich nicht weit vom Stamm. Nach erfolgreich abgeschlossener Gesellenprüfung 2020 fiel auch bei Ben die Entscheidung für den elterlichen Betrieb. Seitdem bringt er sich als „Jung-Geselle“ mit viel Begeisterung und frischen Ideen ins HolzArt-Team ein.

Sweta

Swetlana Barg

Rückkehr einer Gesellin
mail@mail.de

Swetlana machte durch ein dreiwöchiges Praktikum bei Holzart auf sich aufmerksam. Danach wurde eigens für sie eine weitere Ausbildungsstelle eingerichtet und das gesamte Team freut sich darüber, dass die Schreinergesellin nach ihrem Ausbildungsabschluss 2013 bei Holzart geblieben ist. Zwischenzeitlich hat sie eine Fortbildung zur Arbeitsvorbereiterin im Tischlerhandwerk gemacht und ihr ersten großen Projekte in Leitungsfunktion erfolgreich abgeschlossen. Swetlana behält immer den Überblick über den Status der Aufträge und ist aufgrund ihrer freundlichen Art bei den Kunden sehr beliebt. Nach zweijähriger Babypause sind alle froh das sie zurück im Team HolzArt ist.

 

[

Fred Semoroz

Schweizer Uhrwerk
mail@holzart.ac

Präzises Arbeiten trägt der Schweizer Geselle mit dem sympathischen Akzent quasi in den Genen. Der erfahrene Geselle verpasst unseren Werkstücken den letzten Schliff mit der perfekten Montage bei unseren Kundinnen und Kunden. In seiner ausgeglichenen Art lässt sich Fred durch nichts aus der Ruhe bringen – egal, wie kniffelig es vor Ort einmal werden könnte.

Moritz Petter

Felicia Ameur

Auszubildende
mail@holzart.ac

Mit Felicia Ameur, die 2019 ihre Ausbildung bei Holzart begonnen hat, gibt es wieder eine Frau im Kreis der Auszubildenden.

Moritz Petter

Jan-Niklas Wicher

Auszubildender
mail@holzart.ac

Nachgerückt für drei Auszubildende, die 2019 erfolgreich ihre Ausbildung bei Holzart abgeschlossen haben, ist Jan-Niclas Wicher neben Felicia Ameur seit 2019 neu im Team.

Piet Meißner

Auszubildender
mail@mail.de

Piet hat HolzArt praktisch mit der Muttermilch aufgesogen. Während eines Aushilfsjobs konnte der Sohn von Uli Meissner dann auch aktiv in die Arbeitswelt von HolzArt hineinschnuppern. Im Anschluss stieg er in das Rennen um unseren einzig freien Ausbildungsplatz 2020 ein, welches er als Sieger für sich entscheiden konnte und verstärkt seit August so mit viel Geschick und Freude am Schreinerhandwerk das HolzArt-Team.

 

Jule Berg

Auszubildende
mail@holzart.ac

Jule Berg macht nicht von ungefähr eine Ausbildung bei HolzArzt. Die Tochter von Michael Berg bildet mit Ben Müller und Piet Meißner die „Next Generation HolzArt“, was uns besonders freut. Ursprünglich hatte Jule sich für eine andere Berufsrichtung entschieden und sowohl eine kaufmännische Ausbildung als auch eine Weiterbildung im Bereich mittleres Management abgeschlossen. Doch dann wollte sie etwas Neues, Kreatives lernen. Mit dem vom Vater geerbten Talent war der Weg zu HolzArt nicht weit. Ihre vorige Ausbildung bildet dabei eine hervorragende Grundlage für die schreinerischen Aufgaben neben der Werkbank.

 

Milan Jaspers

Auszubildender
mail@holzart.ac

Milan ist von einem anderen Schreinerbetrieb zu uns gekommen und sofort ins zweite Lehrjahr eingestiegen. Die Ausbildungsschwerpunkte beim vorherigen Ausbildungsbetrieb hatten sich als abweichend von den Ideen Milans herausgestellt. Bei HolzArt lernt er nun mehr von den Dingen, für die sein Herz schlägt: Kreativer Möbelbau mit individuellen Lösungen. Milans freundliche Ausstrahlung hat ihm den Weg ins Team sofort geebnet. Für HolzArt sind junge motivierte Menschen wie er, die Freude am Schreinerhandwerk haben, immer gern gesehen.